Volker Engelberth Quintett (Wo)

20.04.2017 (20:00)

 

DAS WORMSER - Kultur- und Tagungszentrum, Worms

 

Volker Engelberth Quintett

 

„Jigsaw Puzzles“ heißt das aktuelle Album des Mannheimer Pianisten und Komponisten Volker Engelberth, der im Frühjahr 2016 zum Jazz-Preisträger des Landes Baden-Württemberg gekürt wurde.

 

In seinem Quintett treffen fünf der umtriebigsten Musiker der jungen deutschen Jazzszene aufeinander. Mit Bastian Stein (Trompete), Alexander Sandi Kuhn (Saxophon, Jazz-Preisträger Baden Württemberg 2013), Arne Huber (Bass, Jazzpreisträger der Stadt Worms 2015) und Silvio Morger (Schlagzeug) verbindet Engelberth langjährige und bestens aufeinander eingespielte Wegbegleiter zu einer spannenden musikalischen Einheit.

 

Brandneue Kompositionen, speziell für diese Band geschrieben, bilden die Basis für ein pulsierendes, stets interagierendes Gefüge. Von modernem europäischem Jazz ebenso beeinflusst, wie von klassischer oder folkloristischer Musik, zeichnen sich diese besonders durch starke Melodien aus, denen ein komplexes harmonisches wie rhythmisches Gerüst zugrunde liegt. Ein Puzzle, das zusammengesetzt und in Kombination mit den jeweils individuellen Puzzleteilen der fünf Musiker immer wieder neue, überraschende Klanglandschaften hervorbringt.

 

Volker Engelberth - Klavier

Alexander „Sandi“ Kuhn - Saxofon

Bastian Stein - Trompete

Arne Huber - Kontrabass

Silvio Morger - Schlagzeug

 

 

 

Jazzpages Logo

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben