Dotschy Reinhardt (WO)

12.10.2017 (20:00)

 

DAS WORMSER - Kultur- und Tagungszentrum, Worms

 

Dotschy Reinhardt 

 

Mit einem echten Highlight warten die Wormser BlueNites im Oktober auf:

 

Dotschy Reinhardt ist der jüngste musikalische Spross aus der Familie des genialen Jazz-Gitarristen Django Reinhardt. Ihre Musik fusioniert traditionellen Jazz, den lebhaften Gypsy-Swing im Stil des Hot Club de France, Bossa-Einflüsse und auch Elemente der populären Singer-Songwriter Bewegung.

Zwischen der Nostalgie und der Gefahr, den eigenen Ton dem modernen Umfeld zu opfern, zwischen verniedlichter Lagerfeuerromantik und großartiger Jazz-Virtuosität bleibt scheinbar viel Platz für neue Identitäten. Doch um diese zu finden, braucht es Mut und Kreativität.

Auf dem Album „Sprinkled Eyes“, ihrem Debüt, präsentiert die Sängerin einen ganz eigenen, kühnen und doch so wunderbar intimen Entwurf davon, was es heißen kann im 21. Jahrhundert Sinteza, eine Künstlerin des Sinti-Volkes zu sein.

Neben ihrer Gesangskarriere hat die Musikerin auch durch ihre Arbeit als Autorin auf sich aufmerksam gemacht. In dem Buch: „Gypsy: Die Geschichte einer großen Sinti-Familie“ beschreibt sie das Schicksal ihrer Familie, erzählt von ihrer Kultur, ihrem Volk und ihrer Musik. Ihre zweite Veröffentlichung „Everybody’s Gypsy: Popkultur zwischen Ausgrenzung und Respekt“ geht auch der Frage nach, warum Roma, so auch deutsche Sinti, immer noch diskriminiert, kriminalisiert und in Klischees gepresst werden.

Momentan arbeitet sie an einer neuen CD, mit der sie 2017 auf Tour geht und auch in Worms in großer Besetzung zu hören sein wird.

 

Dotschy Reinhardt – Gesang

Alexej Wagner - Gitarre

Daniel Weltinger - Geige

Gary Hoobengarden - Bass

Dimitris Christides – Percussion

 

 

 

 

Jazzpages Logo

 

 

Frank Schindelbeck Fotografie

Zurück

Einen Kommentar schreiben